Einladung zur 15. Tour-de-Bier nach Weiden in der Oberpfalz

Die 15. Tour-de-Bier wird in diesem Jahr schon Donnerstags am 31. Mai (Fronleichnam) beginnen und uns bis zum 03. Juni in die Max-Reger-Stadt Weiden in der nördlichen Oberpfalz führen. Weiden entwickelte sich ab dem 13. Jahrhundert als bedeutender Handels- und Umschlagplatz aus einer wohl schon länger bestehenden Ansiedlung an der Kreuzung der Goldenen Straße von Nürnberg nach Prag mit der Nord-Süd verlaufenden Magdeburger Straße, einem wichtigen Salzhandelsweg.

In der Vergangenheit war die Porzelanindustrie ein bedeutender Arbeitgeber in der Region, ihre Erzeugnisse deutschlandweit bekannt. In der Umgebung fanden und finden sich viele kleiner und größere Kaolinvorkommen. Etwa 20 km südwestlich von Weiden liegt das größte deutsche Kaolingebiet zwischen Schnaittenbach und der Stadt der Weißen Erde und des (mittlerweile nicht mehr wirklich weißen) Monte Kaolino, Hirschau. Heute produzieren noch die Firmen Hotelporzelan Bauscher und Seltmann Weiden in der Stadt. Und so ist „Bier & Porzelan“ Motto unserer Tour-de-Bier 2018.

Ein Strukturwandel führte zur Schließung vieler Produktionsstätten für Porzelan und Bleikristall in der nördlichen Oberpfalz und den angrenzenden Regionen Oberfrankens. In der Folge gewannen Unternehmen der Kunststoffverarbeitung, Elektronik und des Dienstleistungsgewerbes immer größere Bedeutung. Bundesweit bekannt sind neben den schon erwähnten Porzelanherstellern das Versandunternehmen Witt Weiden, Auto Teile Unger oder die Zentralstelle für den Versand von Sammlerbriefmarken der Deutschen Post.

Unterkunft: Für die diesjährige Tour-de-Bier hält ein Zimmerkontingent bereit das

Hotel Stadtkrug
Wolframstraße 5
92637 Weiden in der Opf.

Fon: +49 (0)961 – 3 88 90 – Fax: +49 (0)961 – 3 62 68
E-Mail: info@hotel-stadtkrug.de

Bitte dort baldmöglichst Zimmer unter Hinweis auf die Tour-de-Bier 2018 buchen.

Programm der Tour-de-Bier 2018 (das Programm ist in Arbeit, der aktuelle Stand wird immer hier veröffentlicht werden – und wie immer: Änderungen vorbehalten):

  • 31. Mai 2018 (Donnerstag- Fronleichnam):
    • Bis 13.30 Uhr: Anreise und Einchecken
    • 14.00 Uhr: Offizieller Tourstart beim Hotel Stadtkrug
    • 14.30 Uhr: Die historische Führung „Weiden auf einen Blick“
    • ~ 18.00 Uhr: Gemütlicher Abend mit Oberpfälzer Schmankerlmenü
  • 01. Juni 2018 (Freitag):
    • 14.30 Uhr: St. Josef und der Jugendstil – Die Stadtpfarrkirche St. Josef wurde Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts nach der Auflösung des Simultaneums im neoromanischen Stil erbaut. Sie ist der größte nachmittelalterliche Kirchenbau der Oberpfalz und gehört zu den wenigen im Jugendstil ausgestalteten Kirchen Deutschlands.
    • 16 Uhr: Brauereibesichtigung Bräuwirt in mehreren Gruppen, anschliessend
      Gemütlicher Abend beim Bräuwirt
  • 02. Juni 2018 (Samstag):
    • 09.30 Uhr: Ausflug nach Eslarn und Hirschau…
    • ~10:30 Uhr: Besichtigung des 
    • (Rebhuhnzoigl), danach
      Brotzeit in der Eslaner Zoiglstum „beim Strehern
    • „, danach Weiterfahrt nach Hirschau und dort
    • 14.00 Uhr: Führung mit zwei Geoparkrangerinnen:
      „Weißes Gold, schwarzer Wald und grünes Wasser
      Unglaublich, aber wahr: Hier baut man seit nahezu 200 Jahren eines der schönsten Geotope von Bayern ab und schafft es dadurch immer wieder neu. Gemeint sind die großen Kaolinabbaue in Schnaittenbach und Hirschau. Die Geotour informiert über die Besonderheiten des Rohstoffes, seinen Abbau und vielseitigen Einsatz, und auch darüber, wie das weiße Gold Schnaittenbach und Hirschau prägte.“
    • ab ~ 18 Uhr: Gemütlicher Abend im Restaurant „Bayrischen Stuben“ des Hotels Stadtkrug
  • 03. Juni 2018 (Sonntag):

Kosten: Die Kosten für organisierte Events, Führungen und Fahrten werden auf die TeilnehmerInnen umgelegt. Der Kostenbeitrag wird bei Tourbeginn erhoben.

Anmeldung: Nach erfolgter Buchung einer Unterkunft Anmeldung bitte ausschliesslich per E-Mail oder Telefax (+49 96 06 – 9 23 94 66) an Rolf Linke. Bei der Anmeldung Unterkunft, Heimatadresse und Telefonnummer, auch die des Mobiltelefones zu Erreichbarkeit während der Tour-de-Bier, nicht vergessen.

Bitte beachten: Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Die Tour-de-Bier ist eine nichtkommerzielle Veranstaltung von Bierfreunden für Bierfreunde, ohne jedwede Regressansprüche an die Organisatoren.

Schlagworte: , , , , , , ,
  1. Sondertour zum Annafest Sulzbach-Rosenberg

    19. Juli 2019 @ 12:00 - 21. Juli 2019 @ 12:00

Kommentare

    Kategorien

    Archiv

    Top